EDI? Was ist das?

Kurzeinführung zum Thema EDI (Electronic Data Interchange). Was ist EDI eigentlich? Wer nutzt EDI? Was sind die Ziele von EDI?

Was ist EDI?

EDI steht für Electronic Data Interchange und bezeichnet den Austausch von strukturierten Geschäftsdaten zwischen Geschäftspartnern; also Business-to-Business (B2B). Bei den Daten handelt es sich zum Beispiel um Bestellungen, Bestellbestätigungen, Verkaufsberichte, Wareneingang, Verladungen, Rechnungen und und …

Es gibt dabei zwei Hauptbestandteile:
1. Die Datenübertragung (electronic interchange)
2. Der Inhalt die strukturierten Daten (electronic data)

Datenübertragung (Interchange)

Bei der Datenübertragung werden die Dateien mit dem relevanten Inhalt direkt von Firma A zu Firma B gesendet oder empfangen z.B. via Übertragungsprotokolle wie FTP, HTTP oder wie leider heute auch noch häufig: per Mail.

Bild: Beispiel einfacher Datenfluss

Strukturierte Daten/Nachrichten (Electronic Data)

Dabei handelt es sich um eine abgeschlossene Datenmenge, welche den Nutzinhalt (Payload) und die Meta-Daten enthält.

Meta-Daten sind eine Art Briefumschlag mit Absender und Empfänger und der Payload ist der Inhalt, also der Brief an sich, allerdings hat der Inhalt fest definierten Regeln (Syntax) zu entsprechen um von anderen Systemen verarbeitet werden zu können.

Nicht strukturierte Informationen/Daten (Bilder, PDF, CAD) sollten zur Verarbeitung bzw. Versand in Meta-Daten eingebettet werden.

Bekannte Formate sind z.B.: EDIFACT, ANSI X12, XML, CSV und fix-length Textfiles usw.

Bild: Beispiel: EDIFACT ORDERS Nachricht

Ziel von EDI?

Klares Ziel von EDI ist die Eliminierung von Papier-Dokumenten durch elektronische Dokumente um die Geschwindigkeit zu erhöhen, die Fehlerquelle Mensch (~15%) zu reduzieren und eine automatisierte Verarbeitung zu gewährleisten – gerne auch 24/7.

Wer nutzt EDI?

Eigentlich sollte jede Firma EDI einsetzen um extern Daten mit anderen Firmen und Behörden automatisiert auszutauschen. Dadurch bietet sich die Möglichkeit stabile und standardisierte Business-Prozesse zu implementieren, sowie zukünftig: Ressourcen, Geld und Zeit einzusparen.

 

Bildnachweis
Title-Bild: © Sondem / Fotolia
Schaubild 1 (Datenfluss): © Christian Hönick
Schaubild 2 (EDIFACT Beispiel): © Christian Hönick

Christian Hönick

Freiberuflicher IT Consultant, CEO, Entrepreneur & Founder. Seit mehr als 15 Jahren Erfahrung im B2B Bereich – speziell in der elektronischen Datenverarbeitung (EDI) sowie Web & App Entwicklung.

(Visited 25 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.