EDI vs. EAI – Die Abgrenzung

Worin liegt der Unterschied zwischen EDI (electronic data interchange) und EAI (enterprise application integration) bzgl. Datenaustausch und deren Abgrenzung?

EDI electronic data interchange

Mit EDI werden strukturierte geschäftliche Daten auf elektronischem Wege zwischen dem Unternehmen und externen Geschäftspartner ausgetauscht; business-to-business (B2B). EDI ist somit der Außerbetriebliche Datenaustausch.

EAI Enterprise Application Integration

EAI bezeichnet den Austausch von Daten innerhalb eines Unternehmens zwischen den unternehmenseigne Systemen. EAI ist somit der Innerbetriebliche Datenaustausch.

Abgrenzung EDI und EAI

Wie schon gesagt ist EDI ist für jeglichen externen Datenaustausch mit anderen Geschäftspartnern, Behörden bzw. Unternehmen zuständig und EAI für alle Daten, welche innerhalb eines Unternehmens zwischen den verschieden IT System ausgetauscht werden. In der Natur der Sache liegt es das es dabei zu allerdings auch zu Überschneidungen kommt, wenn z.B. das EDI System an interne System Daten verteilt bzw. auf Grund von Prozessen extern und intern Daten versendet/empfängt. Manchmal gibt es auch für EAI kein zentrales System wie bei EDI, sondern bei EAI schicken die Systeme einfach dezentral die Daten direkt untereinander hin und her.

Bildnachweis
Title-Bild: © j-mel / Fotolia
Schaubild 1 (EAI Übersicht): © Christian Hönick
Schaubild 2 (EDI Übersicht): © Christian Hönick
Schaubild 3 (EDI/EAI Abgrenzung): © Christian Hönick

Christian Hönick

Freiberuflicher IT Consultant, CEO, Entrepreneur & Founder. Seit mehr als 15 Jahren Erfahrung im B2B Bereich – speziell in der elektronischen Datenverarbeitung (EDI) sowie Web & App Entwicklung.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.